2711, 2017

INGRADA Anwendertreffen Fichtenau

By |27 November, 2017|Categories: Allgemein|

Im Rahmen des INGRADA-Anwendertreffens, das vom 14.11. – 15.11. im baden-württembergischen Fichtenau stattfand, informierte Herr Tim Lüdtke von der GDS die Teilnehmer über die Leistungsfähigkeit der MovE-Anbindung an INGRADAWeb. Zudem konnten sich die Teilnehmer einen Eindruck vom neuen MovE Mobile machen, das nun auch für die Android-Plattform verfügbar ist. Es wurde der Einsatz von MovE Mobile in Verbindung mit dem Trimble Catalyst-Empfänger demonstriert, mit dem Android-Geräte in die Lage versetzt werden zentimetergenau mit GNSS zu messen.

911, 2017

MovE Mobile goes Android!!!

By |9 November, 2017|Categories: Allgemein|

MovE Mobile steht nun endlich auch für Android-Geräte zur Verfügung.

Kostenfreier Download der App über Google Play Store –
Kostenfreier Viewer und Beispielprojekte

Die App kann einfach über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Nach Installation auf Ihrem Android-Gerät steht Ihnen eine kostenfreie Demolizenz mit Viewerfunktionalität für Ihre MovE-Projekte zur Verfügung. Es können zudem Beispielprojekte zu verschiedenen Thematiken heruntergeladen werden. Wenn Sie im Feld Daten erfassen möchten, benötigen Sie eine Volllizenz, für die Sie uns gerne jederzeit ansprechen können.
ACHTUNG: Kostenfreie Migration von vorhandenen Windows Mobile Lizenzen auf Android Lizenzen ist möglich.

Bekanntes Look & Feel

Die MovE Mobile Android App kann sowohl auf dem Smartphone als auch auf einem Tablet mit Android installiert werden. Die Programmoberfläche bietet je nach Bildschirmgröße verschiedene Anpassungsmöglichkeiten. Dabei stehen Ihnen das schon von MovE Desktop und MovE Mobile bekannte Look & Feel sowie alle gewohnten Funktionen wie die Massenbearbeitung, Musterverwaltung oder aber die Flächenerfassung zur Verfügung. Dazu wurden noch einige Features wie das Generieren und Speichern bestimmter Suchfilter ergänzt.

Gleichzeitige Synchronisierung mehrerer Endgeräte über MovE Sync 2.5

Um die Daten der MovE Mobile App zu synchronisieren ist MovE Sync in der Version 2.5 notwendig. Hier können Sie wie gewohnt gleichzeitig mehrere Endgeräte mit nur einem einzigen Vorgang synchronisieren.

Anbindung von OpenStreetMap-Daten

Neben den schon im MovE-Projekt angebundenen Rasterdaten (z.B. Luftbilder) gibt es bei der MovE Mobile App nun die Möglichkeit bei bestehender Internetverbindung die kostenfreien OpenStreetMap-Daten immer online verfügbar zu haben. Wie bei anderen Rasterdaten besteht zudem die Möglichkeit die Daten auch als Offline-Datenbestand zu generieren und im Projekt anzubinden (örtlich begrenzt, z.B. Stadtgebiet).

Sofern Sie Interesse an der MovE Mobile App für Android haben, sprechen Sie uns gerne an, schauen Sie im Google Play Store nach oder aber laden Sie sich schonmal das Benutzerhandbuch über unsere Homepage oder aber unser Downloadportal herunter.

2810, 2017

Seminar zum Thema Verkehrssicherungspflicht

By |28 Oktober, 2017|Categories: Allgemein|

In einem Seminar zum Thema „Verkehrssicherungspflicht bei Straßen, Bäumen und Spielgeräten“, veranstaltet von der Brandenburgischen Kommunalakademie informierte der Geschäftsführer der GDS, Dipl.-Ing. Reinhold Heisterkamp, die Seminarteilnehmer am 17.10. in Berlin umfassend über die juristischen Rahmenbedingungen der Verkehrssicherungspflicht sowie den prozesstechnischen Aufbau einer Verkehrssicherungskontrolle unter Verwendung moderner, digitaler Hilfsmittel.

Zu den Seminarinhalten gehörten u. a.:

  • Die Historie und Entwicklung der Verkehrssicherungspflicht
  • Anforderungen an eine rechtssichere Kontrolle
    • Straßen/Wege
    • Bäume
    • Spielgeräte
  • Aufbau und Betrieb eines digitalen Verkehrssicherungskontrolle
  • Einbindung der Kontrollergebnisse in kommunale Arbeitsprozesse
  • Praxisbeispiele

Details zu weiteren, von der GDS inhaltlich ausgestalteten Seminaren finden Sie hier:

Moderne Methoden zur Straßen-/Wegedokumentation
am StudienInstitut NiederrheiN: Link
an der Hochschule Osnabrück Professional School: Link

Instandhaltungsstrategien für kommunale Anlagen
am StudienInstitut NiederrheiN: Link

Wirtschaftswegekonzepte – Welchen Zustand wollen/können wir uns leisten?
am StudienInstitut NiederrheiN: Link
an der Hochschule Osnabrück Professional School: Link

Zeitgemäße Straßenzustandserfassung für die Instandhaltungsplanung und Inventur
am StudienInstitut NiederrheiN: Link
an der Hochschule Osnabrück Professional School: Link

Verkehrssicherungspflicht bei Straßen, Bäumen und Spielgeräten
am StudienInstitut NiederrheiN: Link

1809, 2017

INGRADA GIS-Tagung Butzbach

By |18 September, 2017|Categories: Allgemein|

Auf der INGRADA GIS-Tagung im hessischen Butzbach, die am 14.09. stattfand, konnten sich Interessenten am Stand der GDS u. a. über die mobile Lösung MovE für die FLL-konforme Baum-, Grünflächen- und Straßenkontrolle informieren sowie die neueste Hardware für ihren Außendienst in Augenschein nehmen. Im Mittelpunkt der Produktpräsentation standen die neue MovE-Version 2.5, die nun auch in einer Variante für das mobile Betriebssystem Android zur Verfügung steht, sowie die dadurch neu erschlossenen Geräteklassen.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets automatisch über Neuigkeiten informiert zu werden.